das richtige Angebot
das umwerfende Profil
just in time
Fragen kostet nichts

Kollegiale Beratung eignet sich sowohl für eine grosse Zahl unterschiedlicher Berufsgruppen aus dem Non-Profit-Bereich wie auch aus dem Profit-Bereich. Besonders nützlich ist sie für Menschen in Berufen, die sich durch die Art der Arbeitsorganisation (z.B. Ausbildung, Beratung) oder durch ihre Rolle (z.B. als Führungskraft) in gewisser Weise in sozialer Isolation befinden.

Im Rahmen von Kollegialer Beratung schliessen sich Berufsleute zusammen, welche in einem vergleichbaren Kontext tätig sind, um Schlüsselthemen aus ihrem Berufsalltag zu beraten und Lösungen zu entwickeln.

Intervisionsgruppen können betriebsintern wie auch betriebsübergreifend gebildet werden. Letztes geschieht häufig auf Initiative von Berufsverbänden.

Kollegiale Beratung kann überall dort nützlich sein, wo Kommunikation und Beziehungsgestaltung zu den professionellen Aufgaben der Teilnehmenden gehören.

Zielgruppen
• Führungskräfte inkl. ProjektleiterInnen
• (Lehrlings-)Ausbildner
• Interne und selbständige BeraterInnen und PersonalentwicklerInnen
• Aus- und Weiterbildungsgruppen
• BerufseinsteigerInnen

Tätigkeitsbereich
• Unternehmen
• Behörden (Sozialarbeit, RAV, Polizei)
• Schulen
• Heime
• Verbände
• Netzwerke

Kollegiale Beratung könnte sich für Sie als eine kostengünstige Alternative zu Beratungsformen wie Supervision oder Coaching erweisen.

 

 


Webdesign & Hosting
2002

Olivier Inhelder · Organisationsberater & Coach BSO

Ihr Starthelfer für Kollegiale Beratung

>> Kollegiale Beratung
>>> In Kürze
>>> Nutzen
>>> Fragestellungen
>>> Anwendungsfelder
>>> Die Starthilfe
>>> Und nun?

Anwendungsfelder
 

Olivier Inhelder
Beratungspool AG
4058 Basel
Tel. 061 683 32 05
inhelder@beratungspool.ch